Was ist eine gute Visitenkarte?

Kartengrößen

Die Visitenkarte ist immer noch die Visitenkarte einer Marke oder eines Unternehmens. Wenn wir neue Kontakte knüpfen oder an Geschäftstreffen teilnehmen, sollten wir immer ein paar Visitenkarten dabei haben, die wir mit den Teilnehmern austauschen können. Es ist eine großartige Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, für sich selbst zu werben, den Wiedererkennungswert einer Marke zu steigern, einen Aufruf zum Handeln zu schaffen und natürlich Kontaktinformationen bereitzustellen.

Eine Visitenkarte ist das wichtigste Element Ihrer Geschäftsausstattung und Ihres persönlichen oder geschäftlichen Brandings. Aber um sie zu erstellen, müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen. Das Wichtigste ist, eine Visitenkarte zu erstellen, die der Corporate Identity und den Werten Ihrer Marke entspricht. Und vor allem, dass sich derjenige, den er repräsentiert, identifiziert und wohl fühlt.

Personalisierte Visitenkarten

Egal, ob Sie gerade Ihren Abschluss gemacht haben oder berufstätig sind, Visitenkarten werden immer noch überall verwendet. Wenn Sie es also mit Ihrem Unternehmen ernst meinen und auf konkrete Weise für sich werben wollen, ist eine Visitenkarte ein unverzichtbares Mittel, um für sich zu werben.

Eine gute Möglichkeit, für sich selbst zu werben, ist die Verwendung Ihrer eigenen Fotos auf Ihrer Visitenkarte. Auf diese Weise können Sie Ihre Arbeit präsentieren, ohne dass die Leute auf Ihre Social-Media-Seiten gehen müssen.

Sie können sogar farbige Akzente setzen, z. B. in Rosa, um Ihrer Karte etwas Persönlichkeit zu verleihen. Die Icons auf der Vorderseite erinnern an das unverwechselbare Thema der Natur der Fotografie. Verwenden Sie Ihre Visitenkarte auch als Mini-Portfolio, um Ihre Arbeit zu präsentieren.

Diese Visitenkarte spiegelt die Persönlichkeit der Marke perfekt wider. Er hat ein elegantes Aussehen, das von Professionalität zeugt. Das Grün ist äußerst attraktiv und das Schwarz verleiht ihm Stärke. Wenn Sie Ihr Logo auf die Karte abstimmen, erhält diese ein fantastisches Aussehen.

Digitale Visitenkarten

Eine Visitenkarte ist der Spiegel Ihres Unternehmens. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Kerngeschäft korrekt wiedergegeben wird. Die grafischen Elemente der Visitenkarte, ob Icons oder Farben, müssen perfekt mit dem Kerngeschäft Ihres Unternehmens harmonieren. Wenn Sie zum Beispiel eine Kreation für einen Floristen vorschlagen, müssen Sie eine Darstellung der Natur, aber auch der Kreativität finden. Im Gegensatz zu einem Luxusgeschäft sind beispielsweise neutrale Farben wie Schwarz oder Grau gefragt.

Neben den Farben der Visitenkarte ist es wichtig, die einzufügenden grafischen Elemente zu wählen (Piktogramme, Illustrationen…). Diese Elemente sorgen für einen Hauch von Originalität, vor allem aber sind sie kohärent und lassen die Tätigkeit Ihres Unternehmens klar erkennen.

Die Grammatur geht Hand in Hand mit dem Papier, daher ist es auch wichtig, das richtige Papier zu wählen. FLYERALARM verfügt über ein Konfigurationstool, mit dem Sie je nach Tätigkeit zwischen traditionellen Medien und kreativen Originaldokumenten wählen können. Es ist ratsam, ein 350 g/m² schweres Medium zu wählen, das ein viel hochwertigeres Aussehen hat und sich positiv auf das Image Ihres Unternehmens auswirken wird.

Wie man eine Visitenkarte erstellt

Heutzutage greifen viele Berufstätige auf eine Visitenkarte zurück, da es sich um eine Marketingstrategie handelt, die darauf abzielt, ihre persönliche Marke zu fördern und Kontakte auf eine neue Art und Weise zu erleichtern. Deshalb ist die Verwendung von Visitenkarten heutzutage auch so beliebt.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich zunächst mit Ihren Bedürfnissen und den Anforderungen des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben, auseinanderzusetzen. Es kann sogar ein kreatives Mittel sein, Ihre Visitenkarte etwas größer zu gestalten, um sich von anderen abzuheben.

Deshalb wird auf die Art und Weise, wie sie präsentiert wird, und sogar auf die Art und Weise, wie sie hergestellt wird, große Sorgfalt verwendet, da dies das Bild ist, das nach einem Vorstellungsgespräch bleibt. Versuchen Sie also, auf diese Details zu achten, damit Ihnen nichts entgeht, wenn Sie es tun.

In einem anderen Abschnitt unseres Artikels haben wir bereits erwähnt, welche grundlegenden Informationen auf Ihrer Visitenkarte enthalten sein müssen. Jetzt werden wir diese Informationen noch ein wenig erweitern, damit Sie sich von der Masse abheben und den gewünschten Job bekommen.

Acerca del autor

admin

Ver todos los artículos