Was ist Multi-Channel?

Beispiele für Multi- und Omnichannel

Globale Unternehmen nutzen Multichannel- und Omnichannel-Ansätze, um mit ihren Kunden zu kommunizieren und die Kluft zwischen Marken und Kunden zu überbrücken, indem sie die Kommunikationsherausforderungen im Einzelhandel und in anderen Branchen lösen.

Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied. Alle Kommunikationskanäle werden in ein einziges System integriert, so dass alle Kommunikationspunkte aufgezeichnet werden und die Kunden dort weitermachen können, wo sie aufgehört haben.

Ein Multi-Channel-System ermöglicht es Ihnen, mehr Kundeninteresse zu wecken und sich auf die Erschließung weiterer Kanäle zu konzentrieren. Es ist ein großartiger Weg, um mit Ihren Kunden zu kommunizieren, aber vielleicht nicht der optimalste, da er sich nicht besonders auf ihre Erfahrungen konzentriert.

Mit einem Omnichannel-Ansatz werden Sie sich jedoch auf die Bereitstellung eines hervorragenden Kundendienstes konzentrieren. Das System enthält Funktionen, mit denen Sie eine ganzheitliche Reise erstellen können, die alle Kanäle in ein System integriert.

Multikanal vs. Omnikanal

Multichannel ist eine Verkaufsstrategie, die darin besteht, verschiedene physische oder digitale Kanäle zu nutzen, um Produkte zu vermarkten, sie zu vertreiben oder dem Verbraucher einfach relevante Informationen zu liefern.

Generell besteht der Hauptnachteil der Multichannel-Strategie darin, dass der Nutzer die verschiedenen Verkaufskanäle nicht als Gesamtangebot wahrnimmt, sondern als separate Shops und Plattformen. Dies beeinträchtigt die Beziehungen zwischen Kunden und Lieferanten erheblich.

Während sowohl Multichannel- als auch Omnichannel-Strategien den Verkauf über verschiedene Kanäle beinhalten, gibt es einen Unterschied in der Art und Weise, wie das Kundenerlebnis zwischen diesen Kanälen verbunden wird.

Wenn Sie glauben, dass es an der Zeit ist, von Multichannel und Omnichannel zu profitieren, und Sie Ihr Lager für den Erfolg anpassen möchten, wenden Sie sich an uns, damit wir Ihnen helfen können, eine maßgeschneiderte End-to-End-Logistiklösung zu finden.

Was ist Omnichannel?

Die Verbraucher von heute sind informiert, mündig und bewerten stets verschiedene Alternativen, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Deshalb müssen die Unternehmen die Beziehung zu ihren Kunden und potenziellen Kunden so gut wie möglich optimieren.

Das zentrale Paradigma der Strategie besteht darin, die Botschaft an den zu verwendenden Kanal anzupassen, um die Leistung jedes einzelnen Kanals zu maximieren. Allerdings gibt es bei Multi-Channel ein großes Problem: Es gibt keine Integration zwischen den verschiedenen Kanälen, was sich auf die Kundenerfahrung auswirkt, da sie an jedem Kontaktpunkt unterschiedliche Informationen und Behandlungen erhalten.

Dieses Konzept – verstanden als die Nutzung «aller Kanäle» – besteht darin, die verschiedenen Kommunikationskanäle gleichzeitig und miteinander verbunden zu nutzen, um das Kundenerlebnis zu optimieren und die Beziehung zwischen der Online- und der Offline-Welt zu stärken.

Es handelt sich um eine nutzerzentrierte Strategie und nicht um eine kanalzentrierte Strategie. Inhalte und Interaktionen werden bei Omnichannel-Kommunikationsstrategien nicht isoliert verwaltet – wie bei Multi-Channel-Strategien – sondern in einer umfassenden, kohärenten, konsistenten und nahtlosen Weise, die ein besseres Kundenerlebnis ermöglicht.

Mehrkanaliges Marketing

Lesezeit: 4 MinutenDer Austausch zwischen Kunde und Unternehmen findet heute über mehrere Kommunikationskanäle statt. In diesem Zusammenhang taucht die Omnichannel- bzw. Multichannel-Debatte auf, zwei Arten, Kundenservice mit unterschiedlichen Ansätzen und Zielen zu verstehen.

Multichannel- und Omnichannel-Erfahrungen haben sich im Zuge der Veränderung der Interaktionen zwischen Kunden und Unternehmen weiterentwickelt. Machen Sie sich mit der Definition beider Konzepte und den 3 Hauptunterschieden vertraut, um zu entscheiden, welches die beste Option für Ihr Unternehmen ist.

Omnichannel vs. Multichannel sind im Wesentlichen 2 Arten, sich dem Paradigmenwechsel in der Kundenbeziehung und der Nutzererfahrung zu nähern: von WhatsApp über eine Website, den Besuch eines physischen Geschäfts oder soziale Netzwerke, der Kunde von heute nutzt verschiedene Kanäle, um mit einem Unternehmen in Kontakt zu treten.

Die Multikanalvision zielt außerdem darauf ab, ein an die Merkmale jedes Kanals angepasstes Erlebnis zu bieten. Das bedeutet, dass ein Chat-Gespräch auf WhatsApp nicht dasselbe ist wie ein Erlebnis in einem Geschäft.

Acerca del autor

admin

Ver todos los artículos