Was soll ein Intranet alles können?

Intranet von Grund auf

Eine möglichst effiziente interne Organisation ist eine der kompliziertesten Aufgaben in Unternehmen und Organisationen, denn manchmal ist es das Unternehmen selbst, das aufgrund seiner internen Struktur die Generierung neuer Ideen behindert, die Kommunikation zwischen den Abteilungen einschränkt oder manche Prozesse ungewollt verlangsamt. Eine gute Möglichkeit zur Verbesserung all dieser Prozesse ist der Einsatz von Tools zur Entwicklung eines Intranets, das uns hilft, unser Unternehmen zu verbessern und zu organisieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Intranet Unternehmen und Organisationen dabei hilft, viele ihrer internen Prozesse zu geringeren Kosten und mit größerer Effizienz zu verbessern als die traditionell verwendeten dezentralen Methoden.

Wie man ein Intranet Schritt für Schritt einrichtet

Intranet selbst ist ein recht allgemeiner Begriff. Intranet-Software kann als CMS, als Kommunikationsinstrument und vieles mehr fungieren. Aber wie kommt das alles zusammen und wie sieht es genau aus?

Wie Teilnehmer Frank Hamm in seinem Artikel für Seibert Media feststellt, ist ein Intranet nicht einfach ein Softwareprogramm, sondern eine Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit mit verschiedenen Komponenten». Es sind diese verschiedenen Komponenten, die zusammen ein nutzerzentriertes Intranet ergeben.

In dieser Veröffentlichung werden wir die wesentlichen Elemente des Intranets betrachten und erklären, warum sie so wichtig sind, sowie zwölf Merkmale nennen, die für den Erfolg dieser Elemente bei der Arbeit grundlegend sind.

Nun, da Sie besser verstehen, was wir meinen, wenn wir über das Intranet sprechen, lassen Sie uns dieses Wissen aufschlüsseln. Da das Intranet ein allumfassender und umfassender Begriff ist, möchten wir die einzelnen Hauptkomponenten herausgreifen, um Beispiele dafür zu geben, wie diese Plattform an Ihrem Arbeitsplatz funktionieren könnte. Es gibt viele verschiedene Verwendungszwecke für das Intranet, aber zusammengenommen schaffen sie einen digitalen, vereinheitlichten und effizienten Arbeitsplatz.

Was ein Intranet enthalten sollte

Das Teilen von Fotos, Geschichten, Werbung, Aktualisierungen, Gesprächen, Ankündigungen… Das ist die heutige Form der Kommunikation mit dem Rest der Welt. Glauben Sie, dass diese Art der Interaktion einen Platz im Arbeitsbereich eines Unternehmens hat?

Die Notwendigkeit, diese Dienste zu aktualisieren und in den Alltag zu integrieren, hat dazu geführt, dass Manager und Vorgesetzte in allen Arten von Organisationen auf sie zurückgreifen und so die Arbeitseffizienz steigern.

Dies bedeutet auch, dass das Intranet und damit der digitale Arbeitsplatz für die Mitarbeiter einen wichtigeren Blick auf das jeweilige Geschäft wirft. Es ist an der Zeit, das schwarze Loch, von dem wir vorhin sprachen, hinter sich zu lassen und ein neues Intranetmodell zu konzipieren.

Das Intranet bietet eine breite Palette von Diensten innerhalb des Netzes. Das Grundgerüst eines Intranets sollte E-Mail, Chat, Schwarze Bretter, Online-Formulare, Verzeichnisse und Grafiken umfassen.

Beaming sagt in seinem Artikel: «In traditionellen Intranets wird ein Webserver verwendet, um das Intranet zu hosten, so dass das Gerät selbst in Abhängigkeit vom Inhalt und der Anzahl der Benutzer funktioniert. Das bedeutet, dass wir ein externes Gerät einsetzen, um dieses Netz zu unterhalten. Intranets verwenden das Local Area Network (LAN), das auf einer Gruppe von Computern und Geräten basiert, die über ein spezielles Kommunikationssystem miteinander verbunden sind. Dies kann eine bestimmte Leitung oder ein drahtloser Server sein.

Was ein Intranet haben sollte

Ein Intranet ist eine digitale Plattform, deren Ziel es ist, die Mitarbeiter bei der Wertschöpfung für das Unternehmen zu unterstützen, indem es Vermögenswerte wie Inhalte, Dateien, Geschäftsprozesse und Tools zur Verfügung stellt und die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Menschen und Teams erleichtert.

Man schätzt, dass ein durchschnittlicher Angestellter zwischen 25 und 30 % seiner Zeit mit der Suche nach Informationen verbringt. Das bedeutet, dass Unternehmen jeden Monat 30 % der Kosten für ihre Mitarbeiter verlieren, zusätzlich zu den entgangenen Gewinnen, die sich aus dieser unproduktiven Zeit ergeben, in der die Mitarbeiter keinen Wert für das Unternehmen schaffen. Dies ist Grund genug, den Einsatz von Technologie – durch ein Intranet – zu planen, um diese Situation umzukehren oder zu verbessern; ein Intranet ist Technologie für Menschen.

Die Vorteile der Nutzung eines Intranets lassen sich in zwei Hauptbereiche unterteilen: Kostensenkung und Effizienzsteigerung. 98 % der Intranet-Projekte ergeben eine positive Kapitalrendite. Was mit den Informationen auf dieser Seite erreicht wird …

Acerca del autor

admin

Ver todos los artículos