Wie erstelle ich einen Vertriebsplan?

Wie man einen Muster-Verkaufsplan erstellt

Für jedes Unternehmen ist Wachstum eines der wichtigsten Ziele, die es zu erreichen gilt. Das ist der Grundgedanke bei der Gründung eines Unternehmens: in einem hart umkämpften Markt immer weiter aufzusteigen, anerkannt zu werden und den Umsatz mit der Zeit zu steigern. Und um dies zu erreichen, brauchen wir einen soliden Geschäftsprozess, der durch einen Aktionsplan zur Umsatzsteigerung aufgebaut und strukturiert wird.

Es ist nichts anderes als ein Dokument, in dem Verkaufsprognosen erstellt werden, die in einem bestimmten Zeitraum erreicht werden sollen, und in dem darüber hinaus alle Ziele, die für das Unternehmen erreicht werden sollen, spezifiziert werden, wobei jedes Element oder jede Maßnahme, die zur Erreichung dieser Ziele durchgeführt werden soll, im Detail beschrieben wird.

Jede Strategie steht in Zusammenhang mit dem, was Sie erreichen wollen, und kann sich je nach der Analyse der unmittelbaren Ergebnisse, der Markttrends und der neuen Kunden- und Verbraucherbedürfnisse ändern.

Sie sollten auch das Verbesserungspotenzial Ihres Angebots sowie die Änderungen oder Elemente identifizieren, die es an die Bedürfnisse der Kunden anpassen und auf diese Weise Engagement, Relevanz und eine stärkere Bindung erreichen.

Verkaufsplan eines Unternehmens

Es wird immer wichtiger, einen betrieblichen Absatzplan zu erstellen. Wenn Sie dies lesen, ist es wichtig, dass Sie einen effektiven Verkaufsplan für Ihr Unternehmen erstellen.

In Ihrer herunterladbaren Vorlage sollten Sie die folgenden Aspekte berücksichtigen, die wir im Folgenden definieren werden. Für den Erfolg Ihres Verkaufsplans ist es wichtig, dass Sie die Art und Weise, wie Sie ihn erstellen, nicht vernachlässigen. Seien Sie so spezifisch wie möglich bei den Details, und Sie werden bald den Erfolg einer gut gemachten Arbeit sehen. Auf geht’s!

Wie Sie vielleicht schon wissen, ist einer der wichtigsten Aspekte eines Verkaufsplans, dass Sie Ihre Zielgruppe, d. h. Ihre Kunden, aus erster Hand kennen. Es ist wichtig, dass wir sehr gut wissen, wer unsere Kunden sind, aber es ist nicht gut zu sagen, dass wir sie «kennen», «kennen» ist ein zu weit gefasster Begriff im Sinne des Wortes. Wissen Sie, wer Ihre besten Kunden sind? Gehören sie alle zur gleichen Altersgruppe? Reagieren sie alle auf die gleichen Bedürfnisse?

Beispiele für Verkaufspläne pdf

Kennen Sie Ihren Verkaufsplan? Dies ist der Input, um die Unternehmensziele zu erreichen und um zu überprüfen, ob Sie sich in die richtige Richtung bewegen. Es ist ein Schlüsseldokument für das Unternehmen und sollte allen Teams bekannt sein.

Im Großen und Ganzen werden hier die Unternehmensziele, Taktiken und Strategien festgelegt, die zur Erreichung dieser Ergebnisse umgesetzt werden sollen. Lesen Sie weiter, und wir erklären Ihnen, wie Sie einen soliden Verkaufsplan für Ihr Unternehmen aufstellen können.

Ganz gleich, ob Sie mehr Kunden oder höhere Umsätze anstreben, dieser Plan enthält die Maßnahmen, mit denen Sie diese Ziele erreichen wollen, sowie eine Prognose, ob sie auf der Grundlage der monatlichen Ergebnisse erreicht werden oder nicht. Betrachten Sie es als eine Zusammenfassung dieser Informationen:

Ein Verkaufsplan ist dem Marketingplan sehr ähnlich, um die Bemühungen auf dieselben Ziele zu konzentrieren. Die meisten Unternehmen entwickeln oder aktualisieren ihre Verkaufspläne alle 6 bis 12 Monate.

Erfolg im Verkauf oder Kurskorrekturen, wenn Sie nicht liefern, wäre die kurze Antwort. Wenn sie jedoch gut erstellt und vom Verkaufsteam sorgfältig überprüft wird, dient sie auch dazu:

Vorlage Verkaufsplan

Man könnte sagen, dass 99 % der Unternehmer das Produkt oder die Dienstleistung, die sie verkaufen, kennen und genau beschreiben könnten, welche Aufgaben das Unternehmen im Zusammenhang mit dem Verkauf dieses Produkts oder dieser Dienstleistung wahrnimmt.

Problematisch wird es, wenn es darum geht, einen wirksamen Verkaufsplan zu erstellen, für den man wissen muss, wie man sein Produkt oder seine Dienstleistung verkaufen will und warum die Verbraucher den Kauf tätigen werden. All diese Informationen müssen in den Verkaufsplan aufgenommen werden, und im Folgenden wird Schritt für Schritt erklärt, wie man das macht, damit es wirklich effektiv ist.

Der Schlüssel liegt darin, diese möglichen Unterschiede zu erkennen, um neue Lücken oder Bedürfnisse zu decken oder Ihre Schwächen zu lokalisieren und zu beseitigen. Vielleicht können Sie sich durch Ihren Kundenservice, Ihren Vertriebskanal oder andere Faktoren, die nicht direkt mit der Herstellung Ihres Produkts zusammenhängen, von der Konkurrenz abheben.

Sie können ein Verkaufsziel haben, indem Sie eine Prognose der verkauften Einheiten erstellen, aber Sie können auch eine Schätzung nach Verkaufsvolumen vornehmen und auf dieser Grundlage ein Ziel festlegen. Letztendlich sind es die Einnahmen, die für die Erreichung der Ziele ausschlaggebend sind, da es üblich ist, ein bestimmtes Ziel für jährlich wiederkehrende Einnahmen festzulegen.

Acerca del autor

admin

Ver todos los artículos