Wo nutzt man künstliche Intelligenz?

Einsatz von künstlicher Intelligenz

KI (künstliche Intelligenz), auch «Computerintelligenz» genannt, kann definiert werden als die Intelligenz oder das Denkvermögen, das von künstlichen Geräten zum besseren Verständnis des Lebens eingesetzt wird.

Viele der heute verfügbaren Beispiele für künstliche Intelligenz (von Schach spielenden Computern bis hin zu selbstfahrenden Autos) orientieren sich eher am Deep Learning und der Verarbeitung natürlicher Sprache.

Deep Learning ist maschinelles Lernen, mit dem ein Computer so trainiert werden kann, dass er menschenähnliche Aufgaben ausführt (z. B. Sprache erkennen, Fotos identifizieren oder Vorhersagen machen).

Anstatt die Daten so zu organisieren, dass sie vordefinierte Gleichungen durchlaufen können, werden beim Deep Learning grundlegende Parameter in Bezug auf die Daten bestimmt und der Computer darauf trainiert, selbständig zu lernen, indem er Muster erkennt, die in verschiedenen Verarbeitungsschichten verwendet werden.

Unter den interessanten Aspekten, die die künstliche Intelligenz hervorgebracht hat, gibt es auch neue Begriffe, die Sie vielleicht noch nicht kennen. Insbesondere im Zusammenhang mit Chatbots sind drei Begriffe wichtig zu wissen: NLP, NLU und NLG.

Beispiele für künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist die Disziplin der Schaffung automatisierter Maschinen mit menschenähnlicher Intelligenz (Caice, et.al, 2014). Im Allgemeinen werden verschiedene menschliche Prozesse wie Lernen, logisches Denken, Selbstkorrektur, Kreativität und Planung nachgebildet.

Diese Art von Intelligenz spielt in verschiedenen Sektoren eine sehr wichtige Rolle, da sie es den Maschinen ermöglicht, über ihre eigenen Sensoren Daten zu sammeln, sie zu verarbeiten und auf sie automatisch zu reagieren. In diesem Sinne zeichnen sich KI-Technologiesysteme dadurch aus, dass sie ihr Verhalten anpassen und eigenständig arbeiten.

Auch der Finanzsektor hat sich mit Hilfe von KI gewandelt. Dank dieser Technologie ist es möglich, Transaktionsrisiken zu berechnen, Ausfälle von technischen Geräten zu vermeiden, Betrug durch maschinelles Lernen zu erkennen, Kunden zu segmentieren, Markttrends zu analysieren, Finanzierungsvorgänge und Kreditscores zu automatisieren, Risiken zu verwalten und andere bekannte Anwendungen zu nutzen.

Wie künstliche Intelligenz funktioniert

Künstliche Intelligenz ist bereits in aller Munde, aber nur wenige wissen, was sie ist: Wie funktioniert sie, wie weit kann sie gehen, wo liegen ihre Grenzen? Wir werden versuchen, diese Fragen zu beantworten.

Es ist die wichtigste technologische Revolution seit der Erfindung des Computers. Künstliche Intelligenz wird alles verändern (das tut sie bereits), auch wenn nicht klar ist, wann, wie und warum. Dies ist das große Paradoxon der KI. Alle reden darüber, aber nur wenige wissen, wie sie funktioniert oder was sie eigentlich bewirkt.

Einer der Väter der künstlichen Intelligenz, Marvin Lee Minsky, war überzeugt, dass KI die Menschheit retten würde. Aber er prophezeite 1970 auch: «Wenn Computer die Macht übernehmen, werden wir sie vielleicht nie wieder zurückbekommen. Wir werden so lange überleben, wie sie uns tolerieren. Wenn wir Glück haben, beschließen sie vielleicht, uns als Haustiere zu behalten».

Er sagte, bevor es Heimcomputer und das Internet…. Was hat es mit der KI auf sich, dass jeder behauptet, sie sei der größte Fortschritt unserer Zeit, aber gleichzeitig auch die größte Bedrohung? KI ist eine Revolution, weil sie eine völlig neue Art und Weise darstellt, wie ein Stück Software, ein Roboter, eine Aufgabe erfüllen kann, die wir ihm geben.Inhaltsverzeichnis:Was ist künstliche Intelligenz?Es gibt keine allgemein akzeptierte Definition dafür, was künstliche Intelligenz bedeutet. Erstens, weil es sich um eine neue, sich verändernde und experimentelle Wissenschaft handelt. Und zweitens, weil wir nicht einmal genau definieren können, was menschliche Intelligenz ist… In ihrer einfachsten Form ist KI der Versuch, die menschliche Intelligenz mit Hilfe eines Roboters oder einer Software nachzuahmen. Aber es ist ein sehr vages Konzept, weil es so viele Verzweigungen gibt.  Stuart Russell und Peter Norvig unterschieden im Jahr 2009 vier Typen.

Alan Turing

Künstliche Intelligenz (KI) ist der Akt der Stimulierung einer intellektuellen Aufgabe. Ein wesentlicher Bestandteil der KI ist das maschinelle Lernen (ML), und manchmal sind die beiden Ausdrücke austauschbar. Die KI-Technologie nutzt Algorithmen, um Daten zu analysieren, daraus zu lernen und Vorhersagen zu treffen. Um das komplexe menschliche Gehirn zu imitieren, muss ein Computer jedoch sehr viel trainieren.

Wann immer es um die Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen geht, sind Computer dem Menschen überlegen.    Ein gut geschultes KI-basiertes System kann die Daten- und Bildanalyse viel weiter bringen.    Diese Fähigkeit kann bei vielen Anwendungen von großem praktischen Nutzen sein.

KI hat auch das Potenzial, aktuelle Systeme genauer zu machen und die Besucherströme in Einkaufszentren oder den Verkehr auf stark befahrenen Straßen zu optimieren.    Mit KI ausgerüstete Überwachungssysteme können, wenn sie über mehrere Server hinweg eingesetzt werden, ungewöhnliche Verhaltensmuster erkennen und Daten zur Optimierung der betrieblichen Effizienz in Einrichtungen nutzen.    Oder Sie können ein KI-gestütztes System zur Überwachung wichtiger Autobahnen einsetzen, das den Verkehrsfluss erleichtert und schnelle Antworten auf Unfallmeldungen liefert.

Acerca del autor

admin

Ver todos los artículos